SmallWindPower@Home sehr gut abgeschlossen.

Speziell unter der Prämisse eine versorgungssichere, nachhaltige und resiliente urbane Energieversorgung sicher zu stellen, die nicht ausschließlich auf Energieerzeugung aus dem Umland angewiesen ist, gilt es die vorhandenen Energieressourcen in der Stadt bestmöglich zu nutzen.

Neben der Photovoltaik stellt die Kleinwindkraft eine der wenigen Möglichkeiten dar, auch in dicht bebauten Gebieten sowie im städtischen Umfeld umweltfreundlich elektrische Energie zu erzeugen und somit die Ziele der neuen EU-Gebäuderichtlinie, mit der Forderung nach „nearly zero energy" Gebäuden, zu erreichen.

 

Wir freuen uns über den überaus positiven Abschlussbericht der ARGE Energieforschungspark Lichtenegg.

Die Testreihe lief von August 2018 bis September 2020.

 

Folgende Tests wurden durchgeführt:

- Messung Netzverträglichkeit nach EN 61400-21

- Dauerprüfung

- Leistungskennlinienvermessung angelehnt IEC 61400-11

- Schallmessung angelehnt IEC 61400-11

- Fortlaufender Testbetrieb auf Dachinstallation seit August 2018

- Vermessung der Schwingungen, Vibrationen und Körperschall auf und in Gebäuden

- Bestätigung, dass kein Eisabwurf möglich ist.

 

Zusätzlich erhileten wir durch diese lange Testreihe viele wichtige Messerkenntnisse.